http://vpsgmbh.de/uploads/images/kopfgrafik/IMG_1223a_Punkte.jpg

Wir freuen uns auf Sie

 Besuchen Sie uns

 in Köln auf der

 aquanale (07.-10.11.17)

 Halle 6.1 St. B010

 


Erfahren Sie mehr

Schallschutz

Schallschutz im Schwimmbadbau

Die Geräuschkulisse der Badegäste möchten andere Hotel-Gäste meistens nicht in ihrem Zimmer haben. Ebenso wenig möchte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses vom Schwimmbecken im Penthouse gestört werden. Daher sollte der Schallschutz grundsätzlich bei Schwimmbeckeneinbauten oberhalb der Gebäudesole betrachtet werden. Wesentlich ist hierbei die Dämpfung der Körperschallübertragung in das Gebäude. Bei den freitragenden VPS-Pools ist eine weitgehend schallentkoppelte Aufstellung sehr gut möglich. Die Entkopplung kann nach der exakten Berechnung der Einzellasten und deren Positionierung zwischen dem Beckenkörper und der „schallharten“ Aufstandskonstruktion eingebaut werden. Je nach Dämpfungsanforderungen stehen verschiedene Systeme zur Schallentkopplung zur Verfügung.