http://vpsgmbh.de/uploads/images/kopfgrafik/Titel-Skimmerbecken.jpg

Wir freuen uns auf Sie

 Besuchen Sie uns

 in Köln auf der

 aquanale (07.-10.11.17)

 Halle 6.1 St. B010

 


Erfahren Sie mehr

Skimmerbecken

Elegante Privat-Schwimmbecken mit Skimmer

Es gibt durchaus einige Gründe, die dafür sprechen, sich ein Skimmerbecken einbauen zu lassen. Bei der Variante mit Skimmer erhält das Becken einen etwas tieferliegenden Wasserspiegel. Je nach Einbausituation und Anforderung ist der Wasserspiegel zwischen 5 und 20 cm niedriger als der Beckenumgang. Höher sollte man den Wasserspiegel nicht anlegen, da mit kleiner werdender Schwappkante der Wasseraustritt auf den Beckenumgang zunimmt. Technisch möglich ist jedoch auch dies.

Die Skimmerbecken können sowohl mit sichtbarem Rand als auch mit verdecktem/befliestem Rand eingebaut werden. Hierüber sollte bereits in der Planungsphase entschieden werden, um die entsprechenden Bauhöhen festzulegen. Treppenstufen können hierbei in ihrer Auftrittshöhe individuell angepasst werden, so dass auch bei belegtem Beckenrand die erste Trittstufe die gleiche Höhe hat wie die anderen Stufen.

Skimmerbecken sind im Betrieb grundsätzlich etwas leiser als Überlaufrinnenbecken, haben aber auch eine geringere Reinigungsleistung aufgrund der vergleichsweise kleinen Skimmeröffnung gegenüber einer umlaufenden Rinne. Bei Skimmerbecken kommt es im Schwimmbetrieb zu Wellenreflektionen, so dass eine insgesamt unruhigere Wasseroberfläche entsteht. Zudem ist beim Schwimmen der freie Blick nach außen etwas eingeschränkt.  Diese Einbußen im Komfort werden durch die meist deutlich niedrigere Investitionssumme entschädigt.